Die Initiative – Löwen retten Leben

WARUM

Viele der bisherigen Maßnahmen zum Thema „Reanimation bei plötzlichem Herzstillstand“ haben noch nicht zum erhofften Erfolg geführt. Im internationalen Vergleich hinkt Deutschland bei der Laienreanimationsrate immer noch hinterher. Wir glauben an „learning-by-doing“. Wir sind überzeugt davon, dass das „Tun“ die Handlungshemmungen aufhebt, eine lebensrettende Maßnahme bei plötzlichem Herzstillstand durchzuführen.

Die Überlebenswahrscheinlichkeit steigern durch die Integration von Wiederbelebung im Unterricht. Das ist das Ziel der Initiative LÖWEN RETTEN LEBEN.

WIE

Wir tun dies durch ein integriertes und strukturiertes Schulprogramm zur Wiederbelebung, ausgestattet mit abgestimmten Lehrmitteln (Videoinstruktionen, Lehrertrainings, Übungsmodelle), gefördert von der Initiative LÖWEN RETTEN LEBEN.

Somit gibt es keine Ausreden mehr, um das wichtigste im Leben nicht lernen zu müssen: Leben retten.

Die Rhein-Neckar Löwen unterstützen mit Löwenherz die Initiative "Löwen retten Leben" des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Termine für Lehrer­fort­bild­ungen

Am 23.9.15 startet die Initiative "LÖWEN RETTEN LEBEN in Baden-Württemberg. Immer mittwochs von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr finden nacheinander an 50 Standorten in Baden-Württemberg zweistündige Lehrerfortbildungsveranstaltungen zum Thema "Laienreanimation" statt. In der Fortbildung werden Kenntnisse der vereinfachten Laienreanimation praktisch geübt und es werden Hinweise gegeben, wie das Thema in der Schule und im Unterricht ab der 7. Klasse eingebaut werden kann.
Die Lehrkräfte können im Anschluss an die Fortbildung ihr Übungsmodell mit einer DVD mitnehmen. Ihre Schule erhält nach erfolgreicher Teilnahme an der Fortbildung eine Tasche mit 15 Übungsmodellen und Zubehör, damit die vereinfachte Laienreanimation unter Aufsicht der fortgebildeten Lehrkräfte mit den Schülern geübt werden kann.

Die folgenden Termine können Sie auch als PDF laden.

Download PDF 

Subscribe Test Page

Datum Location Anmeldungen
Datum Location Anmeldungen

Die Partner der Initiative

 
 
 

Auf regionaler Ebene beteiligen sich zusätzlich, je nach Möglichkeit, die Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (Landesverbände Baden und Württemberg) und Malteser Hilfsdienst.

powered by

powered_by_laerdal

 

Echte Löwen melden sich an!

Für Rückfragen zur Initiative nehmen Sie bitte Kontakt auf mit

JOVIN SAMUEL BÜRCHNER
j.buerchner@drk-bw.de

Wir sagen dem Nichtstun den Kampf an!